Ab sofort gelten eingeschränkte Öffnungszeiten

Freitag saß ich im Eingangsbereich des Seniorenhauses und wartete 20 Minuten auf das Ergebnis meines Schnelltests. 20 Minuten, die ein anderer Wartender nutzte, mir haarklein seine Bemühungen zu schildern, telefonisch einen Impftermin zu bekommen. Ich versuchte mehrmals, die detailreiche Chronologie beginnend am 11. Januar zu unterbrechen und so zu beenden – ohne Erfolg. Ich weiß, dass es schwer ist, einen Termin im Impfzentrum zu bekommen. Ich höre Nachrichten, und das Wiederkäuen von Informationen, die man bereits in den Nachrichten gehört hat, geht mir auf die Nerven.

Abends sah ich Nicole Staudinger im Fernsehen. Sie berichtete, dass sie für Gemecker, Genöle und Frust in Verbindung mit Corona nur noch von 11.00 – 13.00 Uhr zur Verfügung steht. Das werde ich jetzt auch machen. Zukünftig werde ich in so einer Situation eine Ich-Botschaft senden: „Mir bekommt die ständige Beschäftigung damit nicht gut, aber Sie können mir morgen ab 11.00 Uhr davon erzählen.“ Zack und dann zücke ich meine Visitenkarte und das Thema ist vom Tisch. Vielleicht könnte ich auch Corona-Gemecker-Fasten. Dann hätte ich das Problem bis Ostern gelöst. Das hätte zudem den Vorteil, dass ich mich selbst im Blick und an den Riemen reißen muss und andere gar nicht erst Öffnungszeiten einführen müssen.

Ein Kommentar zu „Ab sofort gelten eingeschränkte Öffnungszeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s