Poesiealbum

Früher gab es Poesiealben. Das waren hübsche Bücher mit leeren Seiten, in die Freundinnen (meist waren es Mädchen) eine Lebensweisheit schrieben und mehr oder weniger kunstvoll dekorierten, damit man sich später an sie erinnerte (an die Lebensweisheiten und an die Mädchen). Gestern schickte mir eine Freundin einen Eintrag aus ihrem Poesiealbum.

Willst Du glücklich sein im Leben, 
trage bei zu andrer Glück,
denn die Freude, die wir geben,
kehrt ins eigene Herz zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s