Als aus dem Kreis der Familie ein Halbkreis wurde…

Ich weiß, der Spruch ist alt. Er geht zurück auf die Zeit, als der Fernseher Einzug in die deutschen Wohnzimmer hielt und man sich nicht mehr um den Esstisch in der Stube, sondern vor dem Fernseher versammelte. 2020 könnte in vielen Haushalten am Heiligabend der Kreis wieder zum Halbkreis werden mit dem Laptop auf dem Esstisch. Die Familien wünschen sich digital ein frohes Weihnachtsfest verknüpft mit der Hoffnung, sich bald persönlich wiederzusehen. Vermutlich bricht ab 17.00 Uhr das Netz in Deutschland zusammen wie jedes Silvester um Mitternacht das Handynetz.

Corona hat 2020 in das Leben aller eingegriffen; Weihnachten ist da keine Ausnahme. Ich vermute, dass es nur sehr wenige klassische Gottesdienste (mit Hygieneregeln) geben wird. Lübeck hatte bereits letzte Woche seine Gottesdienste abgesagt. Gestern sah ich, dass auch St. Nikolai, eine der Hamburger Hauptkirchen, alle Gottesdienste bis 27. Dezember abgesagt hat. Ich habe immer noch meine Karten für die Krippenandacht im Michel, werde vermutlich aber nicht hingehen. Ist auch nur der halbe Spaß, wenn man am Ende nicht mit alle Mann „Oh Du Fröhliche“ singt. Dann lieber nächstes Jahr und voller Inbrunst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s