Relativitätstheorie

Ich glaube, die Relativitätstheorie gilt auch für Zahlen. Es gab Zeiten, da kamen mir 60 kg Körpergewicht relativ viel vor (dies ist allerdings relativ lange her). Jetzt erscheint mir diese Zahl in Verbindung mit Körpergewicht, eher relativ niedrig. Oder Preise: Während heute ein Cappuccino von 2,50 Euro relativ preiswert ist, erschien mir diese Summe – als ich noch in Mark umrechnete – horrend. Ähnlich geht es mir mit dem Inzidenzwert. Auch da tritt, zumindest bei mir, eine gewisse Gewöhnung ein. Da wir schon seit über einer Woche in Hamburg einen Inzidenzwert von +/- 160 haben, erscheint mir ein Inzidenzwert von 50, der aus einer Region ja ein Risikogebiet macht, fast niedlich. Was war ich aufgeregt, als wir die 50er-Marke überschritten haben. Ich habe auf der Straße nach Anzeichen für mehr Risiko gesucht und bekam Schnappatmung, wenn ich das Haus verließ. Jetzt wäre ein Inzidenzwert von 50 fast Bullerbü und alles wäre wieder gut. Vermutlich ist diese Gewöhnung auch eine Art Selbstschutz. Ständig Schnappatmung ist wahrscheinlich genauso gefährlich wie das Virus.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s