Frohe Pfingsten

Ursprünglich war ich von „Sozial Fasten“ bis Ostern ausgegangen, jetzt ist Pfingsten und in vielen Bereichen ist eine neue Normalität eingekehrt. Die Lufthansa fliegt vollbesetzt und ohne Mindestabstand von Stuttgart nach Berlin; Touristen genießen das lange Wochenende an der Küste, und die Freizeitparks freuen sich auf ihre Kunden. Abgesehen von Kindern und Kultur scheint alles wieder angelaufen.

Heute morgen, nachdem ich mich nur mühsam zu meiner Yoga-Praxis überreden konnte, entschied ich, dass Pfingsten ein guter Zeitpunkt ist, auch in meinem Leben wieder Normalität einkehren zu lassen. Wir haben das Ziel „die Kurve abzuflachen“ mehr als erreicht. Inzwischen werden schon wieder Intensivbetten abgebaut und Menschen ermuntert, sich in notwendige medizinische Behandlung zu begeben. Das Virus ist noch da und es besteht unverändert Ansteckungsgefahr, doch mit den eingespielten Hygiene-Vorschriften scheint das Risiko der Ansteckung so gering, dass ich es eingehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s