Hamstern – Teil 2

Wer sich selbst auf den Arm nimmt, 
erspart anderen die Arbeit. 
(Heinz Erhard)

Vorgestern entdeckte ich Gummilitze (Gummiband) in meinem Nähfundus und habe flugs ein neues Mundschutzmodell genäht. Das Gummiband stammte aus der Haushaltsauflösung meiner Eltern und der DM-Preis deutete darauf hin, dass es auch bei meinen Eltern schon länger gelegen hatte. Ich hätte es besser wissen müssen; nach der Wäsche war das Gummiband total lapperig und erfüllt seine Funktion nur noch eingeschränkt.

Diese Episode erinnerte mich an ein Erlebnis vor einigen Jahren. Ich wollte seit langem einmal wieder in die Badeanstalt gehen und fand meinen Badeanzug ganz hinten im Schrank. Als ich nach dem Duschen in die Schwimmhalle ging, strahlten mich alle ganz freundlich an. Ich bezog es auf mich und war selbst ganz begeistert von meiner tollen Ausstrahlung, die ich scheinbar an dem Tag hatte. Später im Spiegel sah ich dann, dass sich der Gummianteil des Badeanzugs vollkommen aufgelöst hatte und der Badeanzug fast durchsichtig war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s