Pot Luck

Als Pot Luck (oder auch Topfglück) bezeichnet man in Großbritannien das Zubereiten von Mahlzeiten aus Zutaten, die man zuhause hat. Seit Corona habe ich jeden Tag Pot Luck. Irgendetwas fehlt immer. Meist ist mir dies durchaus im Vorwege bewusst, aber ich kann ja nicht ständig für Kleinigkeiten in den Supermarkt rennen. Und Improvisieren kann ja auch durchaus reizvoll sein. Im Theater muss man dafür gut geerdet sein; in der Küche gehört zum Improvisieren nur ein wenig Mut und die Zuversicht, dass etwas Annehmbares entsteht. Meine Mahlzeiten sind im Augenblick nicht haute de cuisine, aber zumeist schmackhaft, und sie sind immer frisch gekocht und gesund. Und manchmal entsteht durch Topfglück auch ein kleines Juwel. Im Deutschen spricht man auch von Zufallsrezepten, aber Glück gefällt mir besser :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s