Glück = Haben + Lieben + Sein

Auf diese einfache Formel brachte Prof. Jan Delhey von der Universität Magdeburg seine Forschungsergebnisse zum Thema Glück. „Lieben“ ist in diesem Zusammenhang weit definiert als „positive soziale Kontakte“, und diesen kommt für die persönliche Zufriedenheit eine große Bedeutung zu.

Die Pflege persönlicher Kontakte ist in Zeiten von Corona schwieriger als vorher. Der tägliche Kontakt zu Kollegen fällt weg, der Nachmittagskaffee mit der Freundin ebenso; Sportvereine/Fitnessclubs sind geschlossen, und die Chöre treffen sich nicht mehr zum Proben. Trotzdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten für persönliche Gespräche. Ich nutze augenblicklich jede sich bietende Gelegenheit für ein kurzes Gespräch von Balkon zu Balkon mit den Nachbarn, mit fremden Menschen auf der Straße und in der Warteschlange. Ich greife einmal mehr zum Telefonhörer, als dass ich eine Textnachricht schicke und verabrede mich zum Telefonieren oder Skypen, um die Zeit ohne persönlichen Kontakt zu überbrücken. Ich erfahre nicht nur, wie es der Freundin geht, häufig lachen wir auch gemeinsam. Das fühlt sich auch hinterher noch wunderbar an, denn das gemeinsame Lachen kommt diese Tage ebenfalls oft zu kurz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s